Wir wünschen eine gute Fahrt – was Ihre Buchhaltung einem alten Auto gleichgestellt

Nehmen wir an es gibt zwei Autos. Das eine Auto ist etwas älter, benötigt Treibstoff und ist aufwändig im Unterhalt. Das andere Auto ist neu, elektrisch betrieben und der Unterhalt wird über die Software abgewickelt.

Gewiss, sie kommen mit beiden Autos von A nach B. Aber wie war der Weg dorthin. Im alten Auto ratterts, die Scheiben sind beschlagen, eine Warnanzeige leuchtet und einen Radiosender mit klarem Ton zu finden, ist eine Sache der Unmöglichkeit (vielleicht erinnern Sie sich an Ihr erstes Auto?). Im neuen Auto ist es angenehm ruhig, die Sicht ist gut, Sie haben Zeit für wichtige Telefonate und Sie geniessen die Fahrt.

Während ihre Kosten beim alten Auto stark vom Benzinpreis abhängen, der grundsätzlich tendenziell immer steigt, sind Ihre Kosten beim elektrisch betriebenen Auto stabil, absehbar und einfach monatlich mit den übrigen Stromkosten zu begleichen. Aber nochmals zurück zur Warnanzeige, die immer noch leuchtet. Eigentlich haben Sie diese Woche überhaupt keine Zeit (denken Sie an Ihre Work-Life Balance – Arbeit, Frau, Kinder, Freunde, Hobby – die Balance zu halten, bedeutet koordinieren, priorisieren und planen – ein unerwartetes Ereignis, kann schon mal alles aus der Balance bringen) und das war so einfach nicht geplant. Nichtsdestotrotz, der rücksichtslosen Warnanzeige können Sie das nicht erklären und einen Unfall können Sie sich beim besten Willen auch nicht erlauben. Sie müssen wohl oder übel mit Ihrem Auto in die Garage fahren, um das Auto abzuliefern. Ihr Garagist, denn Sie bereits seit Jahren haben und vollkommen vertrauen, ist unglücklicherweise krank, weshalb sich die Autoreparatur um zwei Wochen verzögert. Bedauerlicherweise haben Sie aber keine zwei Wochen Zeit, denn der Mfk. Termin steht vor der Tür. Sie denken kurz daran die Frist zu verschieben, bemerken dann aber, dass sie selbst diese Option bereits ausgereizt haben. Entnervt fahren Sie zu einer anderen Garage. Sie freuen sich darüber, dass Ihr Auto dort noch am selben Tag repariert und Mfk. tauglich gemacht wird. Einige Tage später wird die Freude, durch die zu bezahlende Rechnung, erheblich getrübt, was da alles verrechnet wurde – spezieller Zuschlag wegen nachträglichen Reparaturen, spezieller Zuschlag wegen der Dringlichkeit und dann noch irgendein Zuschlag, denn Sie überhaupt nicht nachvollziehen können. Da Ihnen allerdings die Zeit fehlt sich, diese unverschämte Rechnung genauer anzusehen, bezahlen Sie diese anstandslos.
Hätten Sie doch bloss eines dieser neuen Autos. Ein kurzer Anruf hätte genügt und dank der Software wäre das Problem behoben gewesen. Sie hätten weniger Zeit, Kosten und Nerven verloren und Ihre Work-Life Balance wäre noch völlig in Takt.

Long story short – eigentlich spreche ich hier von Ihrer Buchhaltung. Da aber Buchhaltung so dermassen unsexy ist, hätten Sie niemals so viel darüber gelesen.

Das alte Auto ist einfach Ihre bisherige Buchhaltung. Die blinkende Warnanzeige ein fehlender Beleg (nur, dass es dafür keine blinkende Warnanzeige gibt). Der Garagist ist ihr Treuhänder. Das Benzin und die unerwartet hohe Rechnung sind, die nach Aufwand verrechnet Honorarrechnung. Der Mfk. Termin ist der Abgabetermin der Steuererklärung, MwSt.-Abrechnung oder Ihrer Lohnzahlungen.

Sie vermuten bestimmt schon was jetzt kommt; ja Accounto ist das neue Auto.

Während Sie mit Ihrer alten Buchhaltung viel Zeit, Geld und Nerven verschenken, haben Sie mit Accounto einen Service, der sicherstellt, dass alles rund läuft.

Sie werden, wie gesagt immer von A nach B kommen und Ihre Buchhaltung erledigen (vielleicht gibt es mal eine Busse oder eine Verwarnung der Behörden). Aber der Weg dorthin ist ein anderer. Grundsätzlich funktioniert Ihre bisherige Buchhaltung schon irgendwie, aber wie beim alten Auto ist es oft einfach nervig und frustrierend.

Zuletzt muss ich noch auf einen Unterschied zwischen dem neuen Auto und Accounto aufmerksam machen. Accounto setzt keine hohe Anfangsinvestition voraus – wir bieten Ihnen nicht nur eine Testfahrt, sondern eine ganze Testphase.



Testen Sie Accounto kostenlos und unverbindlich.

Überzeugen Sie sich selbst von der nächsten Generation Buchhaltungslösungen.

E-Mail-Adresse* ist ein Pflichtfeld
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wenn Sie einen persönlichen Kontakt wünschen, können Sie mit uns einen Termin vereinbaren:
Termin vereinbaren
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an
Sie haben sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bereits bei uns eingetragen
Sie haben eine ungültige E-Mail-Adresse eingetragen
Fehler! Bitte probieren Sie es später erneut.

Fragen? Wir beraten Sie gerne:

+41 (0) 61 55 10 10 5

Oder schreiben Sie uns eine e-Mail: [email protected]


Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar